Aminosäuren

Aminosäuren in Moringa Oleifera

Aminosäuren werden in lebensnotwendige Aminosäuren (essentiell), bedingt lebensnotwendige Aminosäuren (semi-essentiell) und nicht-essentielle Aminosäuren eingeteilt. Während semi-essentielle Aminosäuren aus anderen Aminosäuren im Körper gebildet werden können, können die essentiellen Aminosäuren nicht selbst hergestellt werden. Als gute Proteinquellen gelten mageres Fleisch, Fisch, Käse, Nüsse und Hülsenfrüchte wie Bohnen, Linsen und Erbsen. Moringa enthält acht essenzielle und neun semi-essenzielle Aminosäuren.

Quelle: Barta, Claus "- Moringa oleifera - Die wichtigste Pflanze in der Menschheitsgeschichte", 2. Auflage, Das Neue Licht Verlag, Venlo 2013, S. 159 ff.